Andreas Rimpel

Mitgliederbetreuung

Ilaria Specos
Mail: ilaria.specos@sculpture-network.org
Phone: +49 89 51689793 

Newsletter abonnieren

sculpture network veröffentlicht monatlich einen Newsletter auf deutsch und englisch.
Er informiert zu laufenden Veranstaltungen und Ausstellungen zur zeitgenössischen Skulptur in Europa und zu den Veranstaltungsreihen von sculpture network.

Newsletter abonnieren

Sollten Sie eine Auflage verpasst haben können Sie hier nachlesen.

Vita

1957 in Aschaffenburg geboren lebt der Künstler durchgängig am bayrischen Untermain. Die handwerklich-technische Begabung nutzte er beruflich in der Metallbranche als Meister und technischer Entwickler ebenso wie im künstlerischen Bereich.

Inspiriert vom Bauhausstil und Kubismus malte er zunächst viele Jahre in Öl, erst im Kleinformat, später großformatig.

Seit nunmehr 5 Jahren widmet er sich Skulpturen, weil die Dreidimensionalität ganz andere Ausdrucksformen der menschlichen Gefühlswelt zulässt, die den Künstler mit zunehmenden Alter mehr beschäftigt.

Der Entwicklungsprozess hat einen hohen Stellenwert für ihn. Die Umsetzung vom facettenreichen und detaillierten Grundgedanken hin zur harmonischen Vereinfachung ist eine wichtige Komponente der entstandenen Kunstwerke.

Derzeitige Ausstellung:

Im Kontext der 57. Biennale Venedig

"PERSONAL STRUCTURES: Open borders"

Bronze-Skulptur "Schlechte Nachricht" im Palazzo Mora

Gruppenausstellungen

 Im Kontext der 57. Biennale Venedig:

"PERSONAL STRUCTURES: Open Borders"

Vom 13. Mai bis 26. November 2017 ist die Bronze-Skulptur "Schlechte Nachricht" 

im Palazzo Mora täglich von 10-18 Uhr zu sehen, außer dienstags.

Andreas Rimpel

Vorname

Andreas

Nachname

Rimpel

Kategorie

Künstler

Straße

Hagring 18

PLZ

63933

Ort

Mönchberg

Land

Deutschland

Telefon

01788899833

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.