Heinz Bert Dreckmann

Mitgliederbetreuung

Ilaria Specos
Mail: ilaria.specos@sculpture-network.org
Phone: +49 89 51689793 

Newsletter abonnieren

sculpture network veröffentlicht monatlich einen Newsletter auf deutsch und englisch.
Er informiert zu laufenden Veranstaltungen und Ausstellungen zur zeitgenössischen Skulptur in Europa und zu den Veranstaltungsreihen von sculpture network.

Newsletter abonnieren

Sollten Sie eine Auflage verpasst haben können Sie hier nachlesen.

Statement

Industriell hergestellte Produkte dienen als Ausgangsmaterial der Arbeiten. Ihrer Funktion beraubt und unter Nutzung der konstruktiven Eigenheiten und Möglichkeiten werden sie in neue Objekte transformiert. 

Allen gemeinsam ist das Serielle, die Eignung sich miteinander zu formieren. Ein einziges Modul ist Baustein. So puristisch die Veränderung gehandhabt wird, so spielerisch und selbstverständlich öffnet sie sich dem Betrachter im fertigen Objekt. 

Durch die Inszenierung der gewöhnlichen Dinge in ungewohntem Kontext entstehen poetische grafische Gebilde.      

 

 

 

Vita

Geboren 1948 in Köln

Lebt und arbeitet in Falkensee

1965 - 1971 Studium der Wand- und Experimentellen Malerei

bei Prof. Gerster an den Kölner Werkkunstschulen

seit 1972 freischaffend in Köln und Berlin

seit 2007 im BvBK Brandenburg

 

 

Preise

2015 "Deutscher Installationskunstpreis" Höhler Biennale Gera Sonderpreis der Jury

2012 "Organismus Stadt" Berliner Wirtschaftsgespräche 1. Preis 

2012 "Spektrale5" Luckau Kunstpreis der Jury

2011 "Mawa Art" Pfaffenhofen 2. Preis

 

 

Publikationen

Ausstellungskataloge zu den aufgeführten Ausstellungen.

Ich arbeite mit

  • Installation
  • Kunststoff
  • Licht
  • Metall
  • Mixed media
  • Papier
  • Sonstige

Einzelausstellungen

Ausstellungen (Auswahl)

2013 "Beständig ist nur die Veränderung" Galerie M Potsdam

2013 "Zwei" Kunstgeschoss Werder

2012 "weg vom Zweck" Galerie der Stadt Eberswalde

2011 "Dreckmann" Künstlerhof Roofensee

2010 "Gegensystem" System 180 Berlin

2009 "Strukturen" Museum Falkensee

Gruppenausstellungen

Ausstellungen (Auswahl)

2017  "OSTRALE“ Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden

2017  "SCHATTENWELTEN“ Höhler-Biennale Gera

2017  "AUSSENSKULPTUREN 2017" Katharinenhof Bonn RhineArtPrize

2016  „FLOATING CLOUDS“ Seoul – Berlin, The Ballery Berlin

2016  "WERKZEUG IST KUNST“ Spektrale7, Luckau

2016  "MÄRZ – AUSSTELLUNG“, Kunstverein HAUS 8, Kiel

2015 "Höhler Biennale", Gera

2015 "Vernetzung" Ausstellung zum Losito Kunspreis 2015, Berlin

2015 "Brandenburgischer Kunstpreis" Schloss Neuhardenberg

2015 "LAND(SCHAFFT)KUNST V", Neuwerder

2015 "Wegbegleiter" Kulturmühle Perwenitz

2014 "Ostrale`14" Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden

2014 "Artgeschoss" Wolfenbüttel

2014 "Druckgrafik 3" Museum Falkensee

2014 "Gehag Forum Berlin" Gruppenausstellung

2013 "Beständig ist nur die Veränderung" Galerie M Potsdam

2013 "Zwei" Kunstgeschoss Werder

2013 "Feldfarben" Kulturmühle Perwenitz

2012 "untitled" Kunsthalle m3 Berlin

2012 "Ostrale´12" Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden

2012 "LAND (SCHAFFT) KUNSTR IV" ein Dorf wird zur Galerie Neuwerder

2012 "Im Weinberg Kunst und Natur eine Einheit ?" Spektrale5 Luckau

2012 "Nachhaltigkeit" 2. große Kunstausstellung Nürnberg

2011 "Räume" 8 künstlerische Positionen Badisches Kunstforum

2011 "Ostrale" Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste Dresden

2011 "Brandenburgischer Kunstpreis" der MOZ Schloss Neuhardenberg

2011 "Protestskulptur" Galerie M Potsdam

2011 "Skulpturen XI" im Gehag Forum Berlin

2010 "vertikal - horizontal" Galerie M Potsdam

2010 "Kunstmesse Ingolstadt" als Vertreter des BvBK Brandenburg

2010 "Zwischenzeit" Gruppenausstellung Kulturmühle Perwenitz

2010 "Perspektiven" Gemeinschaftsausstellung Museum Falkensee

2010 "Abstrakt" Galerie Himmelreich Magdeburg

2009 "Art Brandenburg" in Potsdam

2009 "Brandenburgischer Kunstpreis" der MOZ Schloss Neuhardenberg

2009 "Gehag Forum Berlin" mit Matthias Pabsch

2008 "Ganz nah – in die Ferne“" Kulturmühle Perwenitz

2007 "Art Brandenburg" im Kunstraum Potsdam

2007 "Farbwelten-Grauzonen" Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Potsdam

Heinz Bert Dreckmann

Vorname

Heinz Bert

Nachname

Dreckmann

Kategorie

Künstler

Straße

Friedrich-Engels-Allee 55

PLZ

14612

Ort

Falkensee

Land

Deutschland

Telefon

03322207095

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.