Paul Dr. Seitz

Mitgliederbetreuung

Ilaria Specos
Mail: ilaria.specos@sculpture-network.org
Phone: +49 89 51689793 

Newsletter abonnieren

sculpture network veröffentlicht monatlich einen Newsletter auf deutsch und englisch.
Er informiert zu laufenden Veranstaltungen und Ausstellungen zur zeitgenössischen Skulptur in Europa und zu den Veranstaltungsreihen von sculpture network.

Newsletter abonnieren

Sollten Sie eine Auflage verpasst haben können Sie hier nachlesen.

Statement

KREUZNACHER STONE ART FÜR DEN FRIEDEN        STATEMENT

 

Über 70 Jahre Frieden im geeinten Europa. Mit wachsender Verständigung, im gesamten Binnenmarkt der offenen Grenzen, Freizügigkeit der Handelsbeziehungen, Solidarität, gegenseitiger Achtung und Schutz der kulturellen Vielfalt, zu Wohlstand und weltweitem Ansehen. Auch die Mehrheit der Bevölkerung bekennt sich zur Europäischen Gemeinschaft demokratischer, souveräner Staaten. Aber es „kriselt“ auf dem Kontinent Warum Zweifel und Zukunftsängste wachsen? Weil nicht nur ungelöste Flüchtlingsprobleme und Befürchtungen vor Überfremdung drohen, Terroranschläge verunsichern, nationalistisch- populistische Strömungen in den Mitgliedsländern zu spalten versuchen, auch die Konflikte im Nahen Osten und weil die aktuelle Politik der Schutzmacht USA, sich von Europa ab- und Asien zuwendet, eskalieren Unsicherheit und Herausforderungen. Spannungen und Verwerfungen im System …. sie fordern zum entschlossenen, überlegten, gemeinsam abgestimmten Handeln. Europa muss sich verantwortlich bewusst selbst helfen und überzeugen. Der Kontinent hat dazu die Stärke, weil die Bevölkerung überwiegend europäisch denkt, die Völker in ihren Fundamenten von der christlich-abendländischen Kultur geprägt und eine starke Gemeinschaft mit zu tragen bereit ist. We are for Europe – I am European Zeichen setzen, voran die Länder und Regierungen mit politischem, wirtschaftlichem, sozialem Handeln. Gleichsam bedeutend ist die Entschlossenheit von uns allen sich glaubwürdig einzubringen, konstruktiv die Zukunft mit zu gestalten und freimütig, gleich welcher Nationalilität, sich zudem erklären und bekennen „Wir sind Europäer“. Art of Peace - Kunst schaffen für den Frieden Unbestritten, auch Kunst und Kultur sind eindringlich gefordert die europäischen Friedensbestrebungen mit zu gestalten. Ihre Werke und Eingebungen können vielfach zum Nachdenken anregen, Dialoge animieren und mit ihren Botschaften nachhaltig überzeugen.

 

Motivation …. Initiative: CALL FOR EUROPE

 

> Zeichen setzen für Europa … … mit Ausstellungen und Events grenzen-unabhängig agieren. Initiativ vor Ort die Veranstaltungen ausrichten, kollegial unterstützt mit zusätzlichen Werken von anderen Mitgliedern des Netzwerkes. Auch als Wanderausstellung mit festem Standard-Programm können Präsentationen gelingen. Wie am Beispiel Video I > Blaue Herden für den Frieden< und Video II >Friedenszeichen in Stein < gezeigt werden kann. Als Traveling exhibition gastierte man zuletzt mit der 4. Station von Juni bis Oktober 2017 in Tschechien. Die Exponate können auch künftig für periodische Ausstellungen im Rahmen von skulpture network angeboten werden. Inspiration, Protektion und Public relations …..sculpture network Platform for contemperary three-dimensional art, ist die geeignete Basis und als wichtiges Stellwerk geeignet, alle diese Bereiche umfassend ab zu decken.

 

ABstract

 

Call for Europe

 

Aufgerufen wird die gestaltende Kunst sich zu engagieren und mit Werken zu bekennen für Europa. Frieden in Freiheit, Sicherheit und Wohlstand sind nur in einer starken Gemeinschaft der europäischen souveränen demokratischen Staaten erreichbar. Als Plattform und wichtiges Stellwerk für die Initiative >Kunst für den Frieden< ist sculpture network prädestiniert.

 

 

Vita

Dr. Paul Seitz, Landschafts-Architekt, Stein-Bildner

Standorte: Niedernberg/Churfranken; Bad Kreuznach

Hochschulstudium, Promotion TU. Hannover (heutige Leibnitz-Universität)

Nebenstudium: Vorlesungen über Geologie und Freiraumgestaltung, Freihandzeichnen,

sowie diverse praktische Bildhauerei-Kurse; gestalten mit Ton und Natursteinarten.

Referendariat: München und Landesdienst in verschiedenen Bundesländern (By,NRW,H)

Freiberuflich ab 1992 als Ingenieur-Biologe und Landschafts-Architekt

Steinwerkstatt > Stone art<  seit 2002 in Bad Kreuznach

Mitglied  EVBK European Association of Artists of Eifel and  Ardennes

Publikationen

2013   Broschur:   Vom Naturstein zum Bildwerk

2014   Kreativ im ländlichen Raum -    Der Skulpturengarten in Niedernberg/Churfranken

2017   Gartenkunst und Europäische Kulturgeschichte - European Horticulture gardening art of                                                                                                                                    peace

 

 

Ich arbeite mit

  • Metall
  • Sonstige
  • Stein

Einzelausstellungen

2013 7.12 / 4.1.2014  Kulturzentrum, Bad Kreuznach

2014 8.6 / 9.6            Kunst im Park, Aschaffenburg

2014 19.9 / 7.10        Kleiner Rathausgarten, Köln

2014  12.9/13.9          Kulturherbst, Niedernberg

2015  6.6/ 12.6          PUK-Museum, Bad Kreuznach 

2015 27.9.                Landesgartenschau. Alzenau

2015   August/September    Kunst im Bambushain, Offenbach

2016   Juni/Oktober    Bayrische Landesgartenschau, Bayreuth

2017 Juni/Oktober       Tschechien, Expo Kromeriz

 

 

Paul Dr. Seitz

Vorname

Paul

Nachname

Dr. Seitz

Kategorie

Künstler

Straße

Geibstr. 29

PLZ

55545

Ort

Bad Kreuznach

Land

Deutschland

Telefon

+49 671 9701981

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.