Wird diese Email nicht richtig dargestellt?
Klicken Sie hier

Europas Plattform für zeitgenössische Skulptur
Newsletter Juni 2015

TUTTTOVERO 2015

Gilberto Zorio, Barca nuragica, 2000 - Castello di Rivoli Museo d'Arte Contemporanea

Zeitgenössische Kunstschätze von Turin

Der Realitätsbegriff und seine künstlerischen Interpretationen über zwei Jahrhunderte hinweg wird bei TUTTTOVERO Turin 2015 gezeigt. Von den Anfängen der Geschichte des modernen und zeitgenössischen Europas 1815 bis zu 2015, einer Zeit, in der sich Europa einer radikal anderen globalen Wirklichkeit gegenübersieht.

Die vier städtischen Museen für zeitgenössische Kunst von Turin stellen eine breite ihre jeweils eigene Identität widerspiegelnde Bandbreite an Arbeiten aus.

Die GAM Galleria Civica d’Arte Moderna e Contemporanea, das Castello di Rivoli, die Fondazione Sandretto Re Rebaudengo und die Fondazione Merz sind Gastgeber dieser von...weiterlesen


Anssi Pulkkinen & Taneli Rautiainen, Dialogi, 2014 - Donation KPMG - photo Petri Virtanen - Courtesy Finnish National Gallery

Erlebnisorientierte Arbeiten der Sammlung Kiasma in Finnland

Die vier Elemente: Wege zum Verstehen der Wirklichkeit

Kiasma, das Museum für Zeitgenössische Kunst in Helsinki, präsentiert eine Ausstellungsreihe, mit der Arbeiten mit Erlebnischarakter aus seiner Sammlung hervorgehoben werden. Elements ist eine der Ausstellungsreihen und sie richtet ihr Hauptaugenmerk auf die Art des Universums und die menschlichen Beziehung zu den vier Elementen: Luft, Wasser, Erde und Feuer in Verbindung mit Energie und Licht.

Über die Zeitalter hinweg wurden die vier Elemente als Mittel verstanden, die Wirklichkeit zu...weiterlesen


Michael Beutler, Moby Dick, 2015 - Installation view, Hamburger Bahnhof © Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie - Thomas Bruns

Michael Beutler im Hamburguer Bahnhof

Ein unaufhörlicher Schaffensprozess

Michael Beutlers Installationen besetzen und transformieren Räume. Beutler nimmt die vorhandenen Strukturen der Architektur auf und verwandelt sie zu installativen Bauten. Diese wiederum tragen eine Doppelfunktion zwischen Architektur und Skulptur in sich.

Die zentrale Halle des Hamburger Bahnhofs ist Ausgangspunkt für die skulpturalen Eingriffe des Künstlers. Anders jedoch, als der eigentliche, festgefügte Bau der Halle, mit ihren schweren Eisenträger und den makellos weiß gestrichenen Wänden,...weiterlesen

Danh Vo, Beauty Queen, 2013 - photo Charlotte du Genestoux - Pinault Collection

Sammlung François Pinault

Venedig: Teile die Leidenschaft für zeitgenössische Kunst

François Pinault (Frankreich, 1936) ist weltweit einer der führenden Sammler zeitgenössischer Kunst.

Sein erstes Unternehmen im Holzhandel gründete er 1963 und hat danach den Umfang seiner Tätigkeitsfelder erweitert, d.h. auf die Bereiche Holzimport, -produktion, -verkauf und Einzelhandel. 1999 ist er in die Luxusgüterbranche eingestiegen und hat den Konzern 2003 seinem Sohn François-Henri Pinault anvertraut, der die Geschäfte bis heute weiterentwickelt. Pinault entschied sich, seine...weiterlesen

sculpture network - Veranstaltungen

DIALOGUE
Grossbritannien
Surrey

14.06.2015
DIALOGUE
Belgien
Herentals

21.06.2015
DIALOGUE
Spanien
La Cerdanya

27.06.2015
INTERNATIONALES FORUM
Advanced media/
Expended sculpture
Linz, Österreich

01.- 03.10.2015

sculpture network - Werke im öffentlichen Raum

SPROSS
Elisabeth Howey
Flussufer Saale
Jena
Deutschland
 
Rüeggisberg
Lotti Meschter 
Kloster
Regensburg
Deutschland
A shelter for a black moon
Chris Peterson
Park
Olofstrom
Schweden
Wegmarken
Ute Deutz und Rainer Düvell
Landart
Kuhlhausen
Deutschland

sculpture network - Neue Mitglieder

sculpture network - Services

Terminkalender mit Skulpturenausstellungen, Workshops und Kunstmessen in ganz Europa
Ausschreibungen für Künstler und Kuratoren mit Schwerpunkt dreidimensionale Kunst
Skulpturenorte in Europa Museen, Skulpturenparks, Galerien, Werkstätten in ganz Europa
Dienstleister Liste verschiedener Dienstleister im Bereich Kunst/Skulptur

Kontaktieren Sie die Redaktion
Werbeanzeigen
Übersetzungen: Marina Fleck

sculpture network ist eine europäische non-profit Organisation, die 2004 zur Förderung der zeitgenössischen dreidimensionalen Kunst gegründet wurde. Die Plattform vernetzt Künstler, Kunstvermittler, Museen, Galerien, Dienstleister, Sammler und Kunstfreunde.

Jetzt Mitglied werden!

sculpture network e.V.
Adlzreiterstr. 7
80337 München, Deutschland
info@sculpture-network.org
www.sculpture-network.org

subscribe
unsubscribe
© 2018 sculpture network | Impressum