Wird diese Email nicht richtig dargestellt?
Klicken Sie hier

Europas Plattform für zeitgenössische Skulptur
Newsletter Dezember 2016

Carl Andre im Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris

Carl Andre, Sculpture as a Place, Dia Beacon, Riggio Galleries - photo Bill Jacobson Studio - courtesy Dia Art Foundation ©ADAGP

Skulptur als Ort

Durch die Arbeit mit unveränderten Industrieelementen definiert Carl Andre (USA, 1935) Skulptur als Mittel zum Erfahren von Raum, Form und Gegenstand neu.  Er schuf auch Gedichte, in denen Worte für sowohl ihren visuellen, als auch ihren semantischen Klangwert Verwendung finden. Die offenkundige Einfachheit seines Werkes fordert die traditionellen Auffassungen von Technik, Komposition und Installation heraus und macht den Betrachter gleichzeitig zum aktiven Teilnehmer.

In Andres Oevre ändert das Kunstwerk seinen Status: Es ist nicht länger ein symbolisches oder figürliches Element, sondern ein reales Objekt, das nicht mehr und nicht weniger...weiterlesen


Jamie Fitzpatrick, The King, 2015

New Contemporaries

Massenproduktion, Sozioökonomie, Geschlechtergleichheit und Kulturelle Identität

Mit der Präsentation von neuen und frisch graduierten Künstlern nimmt die ICA das Bloomberg New Contemporaries wieder in seine Liste von Galerien auf.

Die Jury aus Gast-Juroren, die sich aus Anya Gallaccio, Alan Kane und Haroon Mirza zusammensetzte, hat 46 Künstler ausgewählt, die in eine Liste von zeitgenössischen Künstlern mit aufgenommen wurden, die unter anderem Tacita Dean, Mona Hatoum, Damien Hirst, Mike Nelson und Laure Prouvost beinhaltet. Die Ausstellung dieses Jahres war Teil der...weiterlesen

Christian Herdeg, Flow - Courtesy the artist

Christian Herdeg

“Aggregate states of light”

Die Verhältnisse zwischen Licht, Farbe, Oberfläche, Volumen und Raum sind zentral er Bestandteil von Christian Herdegs künstlerischen Untersuchungen. !969 war er bereits ein erfahrener Fotograf, Lichttechniker und Kameramann, der wusste, wie die physikalischen Eigenschaften des Lichts auf kreative Weise eingesetzt werden können. Es war jenes Jahr nach einem Neon-Glasbläser-Workshop, als er sich dazu entschlossen hatte, Künstler zu werden. Ermutigt durch den freien Umgang mit nicht-künstlerischen...weiterlesen

Lynn Chadwick, Stranger III, 1959 - photo Jonty Wilde - courtesy of the Estate of the artist & Blain Southern

Skulpturen im Regent´s Park – letzte Chance zur Besichtigung

Frieze Sculpture Park

Die englischen Gärten des Regent’s Park in London präsentieren noch bis zum 8. Januar eine von Clare Lilley, künstlerische Leiterin des Yorkshire Sculpture Park, kuratierte Ausstellung von achtzehn großformatigen Skulpturen.

„Vom Kontemplativen und Ephemeren bis hin zum Widerstandsfähigen und Monumentalen beinhaltet die Ausstellung das allererste konzeptionelle Werk des Parks - ein Remake eines seltenen, 1969 geschaffenen Stücks von Ed Herring – sowie klassisch bemalte Skulpturen von Claes...weiterlesen

sculpture network - Veranstaltungen

DIALOGUE
Berlin
Deutschland

13.12.2016
Internationales Fest für
zeitgenössische Skulptur
in ganz Europa

sculpture network start'17
29.01.2017

sculpture network - Neue Mitglieder

sculpture network - Services

Terminkalender mit Skulpturenausstellungen, Workshops und Kunstmessen in ganz Europa
Ausschreibungen für Künstler und Kuratoren mit Schwerpunkt dreidimensionale Kunst
Skulpturenorte in Europa Museen, Skulpturenparks, Galerien, Werkstätten in ganz Europa
Dienstleister Liste verschiedener Dienstleister im Bereich Kunst/Skulptur

Kontaktieren Sie die Redaktion
Werbeanzeigen
Übersetzungen: Marina Fleck

sculpture network ist eine europäische non-profit Organisation, die 2004 zur Förderung der zeitgenössischen dreidimensionalen Kunst gegründet wurde. Die Plattform vernetzt Künstler, Kunstvermittler, Museen, Galerien, Dienstleister, Sammler und Kunstfreunde.

Jetzt Mitglied werden!

sculpture network e.V.
Adlzreiterstr. 7
80337 München, Deutschland
info@sculpture-network.org
www.sculpture-network.org

subscribe
unsubscribe
© 2018 sculpture network | Impressum