Wird diese Email nicht richtig dargestellt?
Klicken Sie hier

Europas Plattform für zeitgenössische Skulptur
Newsletter März 2016

Alltagsgegenstände und ein Blick hinter die Kulissen von Kunstinstitutionen

Saskia Noor van Imhoff, #+21.00 - courtesy Galerie Fons Welters - photo Gert Jan van Rooij

@ de Appel arts centre

Saskia Noor van Imhoff (Kanada, 1982) zeigt zur gleichen Zeit ihre erste große Einzelausstellung in den Niederlanden. Van Imhoff erschafft für diese Ausstellung eine neue Rauminstallation mit dem Titel #+21.00, die den gesamten ersten Stock des De Appel Arts Centre einnimmt.

Die ortsspezifischen Installationen von Saskia Noor van Imhoff beginnen „hinter den Kulissen“ der Kunstinstitutionen, das können Depots, räumliche Gegebenheiten und Zuordnung, Konservierung und Restaurierung sowie Klimaregulierung sein. In einer auf Gebrauch gerichteten Infrastruktur kommen sowohl bereits bestehende als auch neue Gegenstände, Kunstwerke anderer Künstler,...weiterlesen


Regine Schumann; Connect, Back to Back, 2012 / 2014 - photo Frank Vinken

Oberflächen aus Licht

Dark - Entdecken Sie die Dunkelheit im Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

Dunkelheit verschluckt die Welt um uns herum.   Ein Raum ohne Licht, ohne Schatten und ohne Farben hat etwas Beängstigendes oder Verstörendes.

DARK II analysiert und interpretiert den Begriff „dunkel“ unerwartet und eindrucksvoll.  Die Ausstellung spürt der Dunkelheit in der Seele des Menschen nach - in dem metaphorischen Spiel aus Licht und Schatten, dem Sichtbaren und Unsichtbaren.

Die fast vollständig dunklen Ausstellungsräume hüllen die Besucher ein und lassen erst nach einer kurzen Phase der...weiterlesen


Leonor Antunes, Anni # 18, 2015 (detail) - CAPC musée d'art contemporain de Bordeaux - photo F. Deval, Mairie de Bordeaux

Leonor Antunes

Kreuzung von traditionellen Techniken und Modernismus

Mathematik, Maße, Maßstäbe und die Schönheit bestimmter Proportionen befeuern Leonor Antunes künstlerische Praxis. Ihre Arbeiten treten in einen Dialog mit den von ihnen in Besitz genommenen Räumen, ob durch die Art wie sie die sie umgebende Architektur zurückwerfen oder durch die von ihr bei der Entwicklung jeder neuen Installation als Werkzeug verwendeten Proportionen.

Antunes (Lissabon, 1972) ist, was die Eleganz der Handarbeit angeht, besonders achtsam, dies beginnt mit der ihres Heimatlandes...weiterlesen

Alexander Calder, Triple Gong c.1948 - Calder Foundation, New York / Art Resource ©ARS, NY & DACS, London 2015

Alexander Calder: Performing Sculpture

@ Tate Modern

Calder ist ursprünglich studierter Ingenieur und belegte erst später Malereikurse an der Arts Students League in New York. Er reiste in den 1920er Jahren nach Paris, wo er seine Drahtskulpturen entwickelte und erfand um 1931 das Mobile, wie Marcel Duchamp die mit Motorantrieb betriebenen Objekte von Calder taufte.

1932 begannen sich die von Calder geschaffenen Skulpturen auch ohne Motorantrieb zu bewegen, ein winziger Lufthauch genügte, um sie zu in Schwung zu versetzen. 
Calder zeigte völlig...weiterlesen

sculpture network - Veranstaltungen

DIALOGUE
Nag Arnoldi
Comano, Schweiz

18.03.2016
DIALOGUE
Antony Gormley
London, Großbritannien

05.04.2016
INTERNATIONALES FORUM
Sculpting Nature
Antwerpen, Belgien

29.09. - 01.10.2016
European Dialogue serie
Sculpting Nature
in ganz Europa

durchgehend in 2016
(mehere Termine)

sculpture network - Werke im öffentlichen Raum

Martina Lauinger
...moving...
Kunst-am-Bau
Raiffeisenbank Sensetal

Neuenegg
Schweiz
KarlChilcott
Despair
Astrid Lindgrens Näs

Vimmerby
Schweden
Ernest Altés
Natura humana
öffentlicher Raum
Barcelona
Spanien
Harry Schaffer
Desert Circle
Wüste

Wonder Valley
Kalifornien

sculpture network - Neue Mitglieder

sculpture network - Services

Terminkalender mit Skulpturenausstellungen, Workshops und Kunstmessen in ganz Europa
Ausschreibungen für Künstler und Kuratoren mit Schwerpunkt dreidimensionale Kunst
Skulpturenorte in Europa Museen, Skulpturenparks, Galerien, Werkstätten in ganz Europa
Dienstleister Liste verschiedener Dienstleister im Bereich Kunst/Skulptur

Kontaktieren Sie die Redaktion
Werbeanzeigen
Übersetzungen: Marina Fleck

sculpture network ist eine europäische non-profit Organisation, die 2004 zur Förderung der zeitgenössischen dreidimensionalen Kunst gegründet wurde. Die Plattform vernetzt Künstler, Kunstvermittler, Museen, Galerien, Dienstleister, Sammler und Kunstfreunde.

Jetzt Mitglied werden!

sculpture network e.V.
Adlzreiterstr. 7
80337 München, Deutschland
info@sculpture-network.org
www.sculpture-network.org

subscribe
unsubscribe
© 2018 sculpture network | Impressum