Wird diese Email nicht richtig dargestellt?
Klicken Sie hier

Europas Plattform für zeitgenössische Skulptur
Newsletter März 2017

Tony Cragg

Tony Cragg, Congregation 1999 - MUDAM ©Adagp - photo Michael Richter

„Skulpturen zu schaffen ist eine phantastische, sich schnell entwickelnde und dynamische Arbeit"

Tony Cragg (UK, 1949) war ein zwanzigjähriger Labortechniker der National Rubber Producers Research Association (Nationale Forschungsgesellschaft der Gummiproduzenten), als er beschloss Kunst zu studieren. Er besuchte die Wimbledon School of Art und das Royal College of Art in London und arbeitete während der Sommerferien in der Nachtschicht einer Gießerei für Komponenten von Motoren und Getrieben.

Die Kombination aus Kunst und die Erfahrung der physischen Transformation von Materialien mittels industrieller Prozesse ist der Grundstein Craggs künstlerischer Praxis.weiterlesen

Erwin Wurm, One Minute Sculptures: Freud’s Ass, 2004 ©Erwin Wurm/BONO - photo TKM/Anita Lande

Partizipation

Kein Publikum, keine Kunst?

In der ersten Ausstellung des Jahres im Kunstmuseum Trondheim wird das Publikum aufgefordert teilzunehmen. Der wesentliche Punkt aller Arbeiten der Ausstellung ist, dass sie nicht fertiggestellt sind bevor sie durch das Publikum aktiviert werden.

Siri Reinsberg Mørch, Kurator der Ausstellung fragt sich “Was kann als Skulptur bezeichnet werden? Können Sie mit ihrem eigenen Körper eine Skulptur sein?" Er erklärt "Die Ausstellung Deltakelse (Partizipation) umreißt den Wunsch danach sowie die Absicht...weiterlesen

Daiga Grantina, Pillars Sliding off Coat-ee - Kunstverein in Hamburg, 2017 - Courtesy the artist & Galerie Joseph Tang - photo Fred Dott

Daiga Grantina

Organische Spannung und permanente Transformation

Daiga Grantina (Lettland, 1985) schafft wild wuchernde Skulpturen aus perforierten und veränderlichen Oberflächen, die trotz ihrer scheinbaren Monumentalität eine fragile Leichtigkeit vermitteln. Vermeintliche Gegensätze wie flüssig und fest oder weich und hart werden aufgehoben. Ein semi-transparentes Klettern und Kriechen durch den Raum in konstanter Metamorphose.

Grantinas Arbeiten bewegen sich in einem Spannungsfeld zwischen der Auflösung und Evolution der Formen, die somit wie eine...weiterlesen

Amatuer Architecture Studio, Wa Shan Guesthouse / China Academy of Art Xiangshan Campus, Hangzhou, 2013 - photo Iwan Baan

Ein Bild formen über die Architektur von Heute

Wang Shu, das Aufbrechen der Grenzen

Die heutige wegweisende Architektur muss sich mit Dingen befassen wie Nachhaltigkeit, sozialen Herausforderungen wie Klimawandel und Überbevölkerung, Verstädterung und Kulturerbe. Mit der Ausstellung The Achitect’s Studio. Wang Shu – Amateur Architecture Studio, führt das Louisiana Museum of Modern Art eine neue Serie von monographischen Architekturausstellungen ein, die die Möglichkeit bieten soll einen genauen Blick in die Arbeitsprozesse eines individuellen Büros zu bekommen, sowie ein...weiterlesen

sculpture network - Veranstaltungen

KUNSTREISE
documenta14 und Skulptur
Projekt Münster

Deutschland
29.06.-02.07.2017
KUNSTREISE
Biennale Venedig

Italien
24.-27.08.2017
European Dialogue series
Kunst im öffentlichen Raum

in ganz Europa
Mehrere Termine in 2017

sculpture network - Neue Mitglieder

sculpture network - Services

Terminkalender mit Skulpturenausstellungen, Workshops und Kunstmessen in ganz Europa
Ausschreibungen für Künstler und Kuratoren mit Schwerpunkt dreidimensionale Kunst
Skulpturenorte in Europa Museen, Skulpturenparks, Galerien, Werkstätten in ganz Europa
Dienstleister Liste verschiedener Dienstleister im Bereich Kunst/Skulptur

Kontaktieren Sie die Redaktion
Werbeanzeigen
Übersetzungen: Marina Fleck

sculpture network ist eine europäische non-profit Organisation, die 2004 zur Förderung der zeitgenössischen dreidimensionalen Kunst gegründet wurde. Die Plattform vernetzt Künstler, Kunstvermittler, Museen, Galerien, Dienstleister, Sammler und Kunstfreunde.

Jetzt Mitglied werden!

sculpture network e.V.
Adlzreiterstr. 7
80337 München, Deutschland
info@sculpture-network.org
www.sculpture-network.org

subscribe
unsubscribe
© 2018 sculpture network | Impressum