Wird diese Email nicht richtig dargestellt?
Klicken Sie hier

Europas Plattform für zeitgenössische Skulptur
    Newsletter 01/2010
    1. Nachbericht: sculpture network Neujahrsbrunch 2010
    An 19 Orten in 6 Ländern waren über 600 Menschen versammelt um auf das neue Jahr und die Bildhauerei anzustoßen - der diesjährige Neujahrsbrunch war ein riesen Erfolg! Mehr
    2. Neuer Service: Die sculpture network Dienstleister-Datenbank
    Jetzt ist es endlich so weit! Der neue Service für unsere Mitglieder ist ab sofort nutzbar. Durch die fleißige Mithilfe zahlreicher Künstlerkollegen steht auf der neuen Webseite unseren Mitgliedern die angekündigte  Dienstleister-Datenbank zur Verfügung. Mehr 3. IX. Internationales Skulpturen Symposium in Grugliasco (I)
    Das IX International Skulpturen Symposium mit dem Titel "European Sculpture: Diversity and Difference in Practice" findet vom 16.-19.09.2010 in Grugliasco bei Turin, Italien statt. Es begleitet die Eröffnung unser dortigen Mitgliederausstellung in der "Nave Gallery" in Koopeartion mit Martini Arte Internazionale in Grugliasco und steht dieses Mal ganz im Zeichen der Mitglieder und ihrer Arbeiten. Selbstverständlich gehört auch wieder ein attraktives Ausflugsprogramm dazu. In Kürze erhalten Sie weitere Informationen. 4. Ausschreibung sculpture network Ausstellung 2010
    Wir laden alle Künstlermitglieder herzlich ein, an der Ausschreibung zur ersten Mitglieder-Ausstellung von sculpture network teilzunehmen. Die Ausstellung findet vom 16.09.-9.11.2010 in der ?Nave Gallery? in Gugliasco bei Turin, Italien, in Kooperation mit martin www.martinart.it, statt. Die Ausschreibungsunterlagen finden sie hier. Deadline ist der 31.03.2010. 5. Mitgliederbericht: Forma Viva Symposium (SLO)
    Forma Viva in Slowenien ist eines der ältesten Skulptursymposien der Welt. Mehr als 120 Skulpturen wurden von Bildhauern aus über 30 Ländern in den vergangenen 30 Jahren erschaffen... Mehr 6. Mitgliederbericht: Biennale Florenz (I)
    Karel Vreeburg aus den Niederlanden gewann den 3. Platz für seine ?Mathematical and Magic Rings?  in Stein. Auch unser Mitglied Eva Moosbrugger aus Österreich war auf der Biennale 2009 anzutreffen. Mehr 7. Mitgliederbericht: formart Meisterschülerpreis und -ausstellung (D)
    Formart, die hannoversche Niederlassung von HOCHTIEF Construction hat zusammen mit unsrem Mitglied der Galerie Robert Drees aus Hannover einen Kunstpreis ausgeschrieben. Mehr 8. Neues Mitglied: independent-collectors.com (D)
    Mehr als 2.800 Sammler aus 82 Ländern sind bereits aktiv geworden und nutzen die Plattform als Ausstellungsfläche ihrer privaten Sammlungen. Im ersten globalen Netzwerk für Sammler zeitgenössischer Kunst... Mehr 9. Kooperationspartner: arteinformado.com (E)
    In den vergangenen drei Jahren wurden auf dem spanischen Kunstportal www.arteinformado.com alle wichtigen Informationen zum spanischen Kunstmarkt zusammengetragen. Mehr 10. Literaturempfehlung: Werkschau Bildhauersymposium in Davos (CH)
    Gerade erschienen ist der Werkkatalog zu den Bildhauersymposien Davos. Der Katalog spiegelt mit vielen Abbildungen die 60 Arbeiten der von 2005 bis 2009 teilnehmenden Künstler wider. Darüber hinaus beschreibt er die Vision des Symposiums und dessen Entwicklung. Mehr 11. Ausstellungstipp: Olaf Metzel - Mapping the Region (D)
    ?Mapping the Region? ist das Thema des gemeinsamen Ausstellungsprojekts der RuhrKunstMuseen anlässlich der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Das Museum Küppersmühle MKM in Duisburg präsentiert unter dem Titel ?Mapping the Region ? Olaf Metzel. Noch Fragen?? Mehr 12. Ausstellungstipp: Tatiana Trouvé - Il Grande Ritratto (A)
    Das Kunsthaus Graz zeigt die erste österreichische Soloausstellung einer der führenden Künstlerinnen der jüngeren Generation. Trouvé, geboren 1968 in Cosenza (Italien) lebt und arbeitet in Paris. Sie ist Trägerin des prestigeträchtigen Prix Ricard (2001) und des Prix Marcel Duchamp (2007) und war an zahlreichen Schauen weltweit beteiligt... Mehr 13. Ausstellungstipp: James Turrell - The Wolfsburg Project (D)
    Mit "Bridget`s Bardo" hat der Lichtkünstler James Turrell (USA) gemeinsam mit dem Kunstmuseum Wolfsburg seine bisher größte begehbare Lichtinstallation realisiert, die er je für ein Ausstellungshaus entwickelte: Mehr 14. Vorstellung des Museums Castello di Rivoli (I)
    Das Castello di Rivoli wurde 1984 unter der Leitung von Rudi Fuchs als Museum geöffnet. Es gilt als eine der führenden Einrichtungen für Gegenwartskunst in Italien und beinhaltet eine Sammlung zeitgenössischer Werke Italiens ab 1950. Mehr

    15. Termin Holzsymposium verschoben

    Das für Juni 2010 angekündigte internationale Holzskulpturen-Forum in Rottenburg kann leider zu diesem Zeitpunkt nicht stattfinden. Sobald sich ein neuer Termin finden lässt, werden wir es Ihnen auf der Website und im Newsletter mitteilen.

    16. Ausschreibung: Future Generation Art Prize (UA)

    Der Future Generation Art Prize eingeführt von der Victor Pinchuk Foundation ist ein weltweiter Preis, der die Langzeitunterstützung für die künftige Generation von Künstlern aufdeckt, erkenntlich macht und anbietet. Mehr

    Auf unserer Website finden Sie viele weitere Ausschreibungen. Mehr

    17. Termine

    Wir stellen Ihnen hier eine Auswahl von Terminen aus unserem umfangreichen Terminkalender vor.

    Messen/Biennalen:

     

    Wichtige internationale Skulpturenausstellungen:

    • Monumenta 2010: Christian Boltanski, Grande Palais Paris (F): 13.1.- 21.2.2010
    • Alberto Giacometti: Die Frau auf dem Wagen. Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg (D): 31.1.-18.4.2010
    • Henry Moore-Werkschau, Tate Britain London (GB):  24.2.- 8.8.2010
    • Neugierig? Kunst des 21. Jahrhunderts. Private Sammlungen, Kunsthalle Bonn (D): 29.1.- 2.5.2010

     

    Weitere Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender auf der Website.

    18. Interessante Artikel im Netz

    Kunsthandel im Internet
    Für noch unbekannte Künstler kann der Internethandel befreiend sein.
    Hans Neuendorf, Chef des Online-Portals ?Artnet?, im Gespräch mit Oliver Helbig vom Wirtschaftsmagazin ?brand eins? über Umbrüche im Kunsthandel via Internet. (Ausgabe 12/2009 )
    Mehr

    Versicherung für Kunstwerke
    Sammler von Kunst- und Liebhaberstücken sind oft unterversichert. Allein aus Unachtsamkeit kommen jährlich mehrere Tausend Kunstwerke zu Schaden. Ein Bericht von Anne-Christin Gröger aus der ?Financial Times Deutschland? vom 20. Januar 2010. Mehr

    19. sculpture network auf facebook und XING
    Wir sind nicht nur auf unserer Webseite www.sculpture-network.org aktiv, Sie finden uns auch auf XING und facebook.  Dort bereits mit 1.500 Fans! Besuchen Sie uns doch auch einmal auf: www.facebook.com/sculpture.network und www.xing.com/net/sculpture/

    Kontaktieren Sie die Redaktion
    Werbeanzeigen
    Übersetzungen: Marina Fleck

    sculpture network ist eine europäische non-profit Organisation, die 2004 zur Förderung der zeitgenössischen dreidimensionalen Kunst gegründet wurde. Die Plattform vernetzt Künstler, Kunstvermittler, Museen, Galerien, Dienstleister, Sammler und Kunstfreunde.

    Jetzt Mitglied werden!

    sculpture network e.V.
    Adlzreiterstr. 7
    80337 München, Deutschland
    info@sculpture-network.org
    www.sculpture-network.org

    subscribe
    unsubscribe
    © 2018 sculpture network | Impressum