Störenfriede im öffentlichen Interesse. Der Skulpturenweg Nordhorn als offenes Museum

Kontaktperson

Ilaria Specos
Mail: ilaria.specos@sculpture-network.org
Phone: +49 89 51 68 97 93

Was ist das?

Wir haben hier interessante Bücher rund um das Thema Skulptur zusammengestellt  und sie in 8 Kategorien eingeordnet.

Störenfriede im öffentlichen Interesse. Der Skulpturenweg Nordhorn als offenes Museum

Nach den ausgiebigen Diskussionen um eine sinnfällige Kunst im öffentlichen Raum in den frühen 80er Jahren geraten zum Ende des Jahrhunderts Positionen wie Begrifflichkeiten in Bewegung.Kontextualisierung, Kunst im öffentlichen Intersse, Virtualität sind hier nur einige Schlagworte, die eine neue Haltung im Umgang mit einer Kunst beschreiben, die nach wie vor in öffentliche Zusammenhänge interveniert und zur Auseinandersetzung mit geschichtlichen, sozialen, topographischen oder ästhetischen Parametern herausfordert.

Störenfriede bietet in dieser Hinsicht einen neuen Blick auf alte Frage. Autoren aus ganz unterschiedlichen theoretischen wie praktischen Zusammenhängen wurden eingeladen zum Nachdenken über Formen und Aufgaben. Erwartungen und Unsinnigkeiten von öffentlicher Kunst zwischen Marktplatz und Internet, Monumentalität und Virtualität, zwischen Stadtmöbilierung und sozialer Intervention.

Ausgangspunkt dieser vielschichtigen Materialsammlung ist die mittlerweile zwanzigjährige Geschichte des Skulpturenwegs Nordhorn mit mehr als 30 Projekten u. a. von Richard Deacon, Dan Graham, Georg Herold, Henk Visch, Jenny Holzer, Timm Ulrichs, Karl Prantl oder Ulrich Rückriem. Das Buch nimmt dieses Spektrum künstlerischer Arbeit im öffentlichen Raum zum Ausgangspunkt für ein flanierendes Durchstreifen eines weiten Gedankenfeldes zwischen theoretischer Standortbestimmung, provokativer Infragestellung und poetischer Aneignung.

Herausgeber: Martin Köttering & Roland Nachtigäller
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3879095582
Broschiert: 220 Seiten
Verlag: Wienand (1997)

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.