ARTZUID: Bildhauerei und Architektur

Mediadaten 2017

Download PDF

Newsletter abonnieren

sculpture network veröffentlicht monatlich einen Newsletter auf deutsch und englisch.
Er informiert zu laufenden Veranstaltungen und Ausstellungen zur zeitgenössischen Skulptur in Europa und zu den Veranstaltungsreihen von sculpture network.

Newsletter abonnieren

Sollten Sie eine Auflage verpasst haben können Sie hier nachlesen.

58 internationale Künstler aus 22 Ländern im Berlage District, Amsterdam

Erwin Wurm, Big Pumpkin, 2009
58 internationale Künstler aus 22 Ländern im Berlage District, Amsterdam

In diesem Jahr windet sich die 2,4 Kilometer lange Strecke wieder einmal entlang der Apollolaan, der Minervalaan und dem Zuidas Geschäftsviertel. Die Stiftung ARTZUID wurde im Jahr 2008 mit dem Ziel gegründet, eine im zwei Jahres-Rhythmus stattfindende, internationale Skulpturenausstellung zu organisieren, um den monumentalen Städtebau des Architekten Berlage im sündlichen Teil von Amsterdam, dem sogenannten Plan-Zuid, zu präsentieren. Es dauert ungefähr 2 ½ Stunden, um die Strecke zu Fuß zu erkunden, die öffentlich und kostenlos zugänglich ist.

Cintha van Heeswijck-Veeger, Initiator und Leiter von ARTZUID, hat Henk van Os, Professor für Kunst und Gesellschaft an der Universität von Amsterdam und ehemaliger Direktor des Rijksmuseum, eingeladen, die Skulpturen für die diesjährige Ausgabe von ARTZUID auszuwählen; 70 Skulpturen, die im Amsterdamer Berlage District für einen Zeitraum von vier Monaten, ab dem 22. Mai, platziert werden.

In diesem Jahr ist das Thema der Open-Air Ausstellung Engagement. ARTZUID 2013 bietet Platz für nicht-westliche Künstler wie Ai Weiwei, El Anatsui, Dinh Q. Lê, Pascale Marthine Tayou und Romuald Hazoumè, deren Werke unter den Skulpturen von westlichen Künstlern wie John Chamberlain, Chillida, Mario Merz, Erwin Wurm, Roman Signer, Richard Long und Frank Stella, ausgestellt werden.

"Künstler aus Entwicklungsländern sind in der westlichen Welt nur selten vertreten, aufgrund der Knappheit von Mitteln für Transport und Werbung. Gleichzeitig sind sie eine wichtige Inspirationsquelle für viele. Ich möchte ihnen einen wohlverdienten Platz auf der diesjährigen besonderen Skulpturenroute bieten", erklärte Van Os.

Marthe Rîling, De grote vette vredesduif, 2002

ARTZUID Skulpturen sind auch im Vondelpark und im Museumplein zu sehen. Kunstgeschichtliche Touren sowie Berlage Touren können gebucht werden. Ein spezielles pädagogisches Paket für Schulen steht zum kostenlosen Download zur Verfügung und ein spezieller Katalog und eine App mit Informationen zu den Skulpturen sind ebenfalls erhältlich. Ein Infostand zur Ausstellung (Kataloge und Übersichtspläne) befindet sich an der Ecke Minervalaan Nr. 6.

INERNATIONALE PREISE

ARTZUID macht Museumskunst einer neuen und breiten Öffentlichkeit zugänglich. Eröffnet von Ihrer Majestät Königin Beatrix, zogen die Ausgaben der Ausstellung von 2009 und 2011 über 350.000 Besucher in den Berlage District, so dass Menschen aller Altersgruppen, aus den Niederlanden und dem Ausland, die Möglichkeit hatten, das kulturelle und städtebauliche Erbe des Bezirks kennezulernen.

Jonathan Meese, Die Humpty Dumpty Maschine der Totalen Zukunft 2010

Im Jahr 2011 gewann die Stiftung den Europa Nostra Preis der Europäischen Union in der Kategorie Bildungs-, Training und Bewusstseinssteigerung. Der Europäische Kulturerbe-Preis wurde von Tenor Plácido Domingo, Präsident von Europa Nostra, und Androulla Vassiliou, EU-Kommissarin für Kultur, Bildung, Mehrsprachigkeit und Jugend, übergeben.

Experten aus den 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union wählten ARTZUID 2009 aus 130 Bewerbungen zum Sieger. Sie lobten besonders die originelle Weise in der hochwertige Kunst verwendet wurde, um Aufmerksamkeit für das außergewöhnliche Plan-Zuid Viertel des Architekten H.P. Berlage zu erezugen, welches dieser vor fast einem Jahrhundert entwarf. Ein Gebiet, das international als kulturelles Erbe anerkannt und von Architekten aus der ganzen Welt studiert wird.

Die Tatsache, dass die Bewohner selbt die Initiative ergriffen haben, hatte großen Einfluss auf den lokalen Gemeinschaftssinn und die zugängliche Art und Weise wie Kinder das kulturelle Erbe kennenlernten und sich ihrer Umwelt bewusst wurden, indem sie die Skulpturen betrachteten, wurde besonders angesehen.

Im Jahr 2012 wurde ARTZUID zudem mit dem “The Best in Heritage Award” ausgezeichnet. Dies hat im Ausland besonderes Interesse daran geweckt, wie unterschiedliche Kunstformen verwendet werden können, um kulturelles Erbe zu präsentieren.

Im Jahr 2013 wurde ARTZUID von den Einwohnern von Amsterdam zur besten Nachbarschaftsinitiative gewählt.

ARTZUID
Internationale Skulpturenroute Amsterdam
22.05.2013 – 22.09.2013

www.artzuid.nl

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.