Spannung und Dynamik – Das Erbe eines großen Bildhauers

Mediadaten 2017

Download PDF

Newsletter abonnieren

sculpture network veröffentlicht monatlich einen Newsletter auf deutsch und englisch.
Er informiert zu laufenden Veranstaltungen und Ausstellungen zur zeitgenössischen Skulptur in Europa und zu den Veranstaltungsreihen von sculpture network.

Newsletter abonnieren

Sollten Sie eine Auflage verpasst haben können Sie hier nachlesen.

Franz Bernhard – Große Einzelausstellung im Skulpturenpark Heidelberg

Franz Bernhard
Franz Bernhard – Große Einzelausstellung im Skulpturenpark Heidelberg

Der Skulpturenpark Heidelberg zeigt vom 18.5. bis 26.10.2014 im Rahmen einer Sonderausstellung  11 teilweise monumentale Arbeiten aus Stahl. Franz Bernhard hatte diese zu seinem 80. Geburtstag vorgesehene Ausstellung noch selbst vorbereitet. Sie ist nun der Erinnerung an diesen großen Bildhauer und sein Werk gewidmet.

Ausgangspunkt der Arbeit des Künstlers Franz Bernhard ist der Mensch, aber seine Formensprache ist nicht figurativ, sondern hat mit ihren Flächen, Krümmungen und Kanten eine ganz eigene Spannung und Dynamik.

Franz Bernhard

Der 1934 in Neuhäuser (Nové Chalupy) in der damaligen Tschechoslowakei geborene Bildhauer Franz Bernhard lebte und wirkte seit 1972 in Jockgrim (Südpfalz), wo er am 28.5.2013 verstarb.

Nachdem er eine Lehre als Schreiner angefangen hatte, begann er 1949 ein Studium an der Kunstakademie in Karlsruhe. 1977 nahm Franz Bernhard an der Documenta 6 teil.

Er war einer der großen deutschen Bildhauer und hat vielfache Auszeichnungen erhalten. Seine Skulpturen und sein zeichnerisches Werk waren und sind in zahlreichen Museen und Galerien im In- und Ausland sowie im öffentlichen Raum zu sehen. Er hat ein überaus bedeutendes Werk hinterlassen.

Die Direktorin der Kunsthalle Mannheim, Dr. Ulrike Lorenz hat, gemeinsam mit Lucia Bernhard, die Ausstellung eröffnet und auch den Text für den Katalog verfasst. Die Kunsthalle Mannheim wird vom 12.9. bis 9.11.2014 das zeichnerische Werk von Franz Bernhard ausstellen. Auch dieser Ausstellung gilt der Katalog.

Vera Röhm, Schattenlabyrinth, 2001

Skulpturenpark Heidelberg

Der Skulpturenpark Heidelberg ist ein gemeinnütziger Verein, der 1995 seine Tätigkeit aufnahm. Er verfügt über 26 Freilandskulpturen, die im Garten und Landschaftspark der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg aufgestellt sind. Sie umfassen Arbeiten herausragender deutscher und internationaler Bildhauer des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart.

Das Angebot des Skulpturenparks richtet sich an die Patienten und Besucher der Klinik, aber auch an die Bürgerschaft der Stadt Heidelberg und der Metropolregion Rhein-Neckar. Das Skulpturen-Ensemble ist ein viel beachteter Beitrag zum Kunst- und Kulturleben. Er gilt in dieser Region heute als der bedeutendste Ort der Kunst im Öffentlichen Raum.

Schirmherr des Skulpturenparks Heidelberg ist Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.

Franz Bernhard
Bis 26.10.2014

Skulpturenpark
Heidelberg, Deutschland

www.skulpturenpark-heidelberg.de

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.