ArtZuid 2015

Mediadaten 2017

Download PDF

Newsletter abonnieren

sculpture network veröffentlicht monatlich einen Newsletter auf deutsch und englisch.
Er informiert zu laufenden Veranstaltungen und Ausstellungen zur zeitgenössischen Skulptur in Europa und zu den Veranstaltungsreihen von sculpture network.

Newsletter abonnieren

Sollten Sie eine Auflage verpasst haben können Sie hier nachlesen.

Skulptur im Kontext renommierter Stadtplanung

Thomas Schütte, United Enemies, 2011
Skulptur im Kontext renommierter Stadtplanung

Das Ziel der 2008 gegründeten Stiftung ArtZuid ist es, eine der herausragendsten Skulpturausstellungen unter freiem Himmel zu organisieren. Der Schwerpunkt liegt darauf, die Aufmerksamkeit auf den monumentalen Städtebauplan Plan-Zuid von Berlage zu lenken und Kunst einem neuen und breiten Publikum zugänglich zu machen.

Die vierte Auflage von ARTZUID, die aller zwei Jahre stattfindende internationale Skulpturenroute, findet bis 20. September in Amsterdam statt. Rudi Fuchs, Kunsthistoriker und ehemaliger Direktor des Stedelijk Museum und Co-Kurator Maarten Bertheux haben 21 Künstler ausgewählt, die 66 Skulpturen zeigen. Die Route erstreckt sich über 2,5 km entlang Apollolaan, Minervalaan und Zuidas (Südachse) mit Arbeiten von Tony Cragg, Thomas Schutte, Frank Stella und Michael Craig u.v.m.

Az Ulrich Rückriem, Königsgräber, 1988

Die Gastkuratoren haben sich entschieden, eine kleinere Anzahl bildender Künstler einzuladen. Deren Arbeiten erzeugen hinsichtlich ihrer Größe einen Dialog mit der sie umgebenden Architektur und Landschaft. Mehrere Gruppen von Skulpturen eines Künstlers werden in der städtischen Umgebung, jedoch außerhalb von Museen gezeigt.

"Auf den belaubten Straßen im Art Déco Stadteil Berlages, haben wir 14 freie Räume entdeckt, die als ‘individuelle Orte’ dienen. Jeder Ort wird an einen Künstler vergeben und dieser kann den freien Raum mit monumentalen Skulpturen ausgestalten. Wir haben Skulpturen mit einem gewissen Volumen, einem robusten Charakter und mit einer Art epischem Ausdruck ausgewählt, denn diese Skulpturen können sich im städtischen Raum behaupten. Die wichtigsten Entwicklungen innerhalb der zeitgenössischen Skulptur werden mit dieser Ausstellung aufgezeigt.” sagte Rudy Fuchs.

Frank Stella, Inflated Star and Wooden Star, 2014

Jeden Tag und zu festen Zeiten gibt es Führungen durch erfahrene Kunsthistoriker und Künstler in Niederländisch und Englisch. Außerdem gibt es Künstlergespräche und Vorträge über die Ausstellung an Orten in der Nähe sowie besondere Vorträge in den Räumen der Museen. In Zusammenarbeit mit dem Grachtenfestival gibt es in Amsterdam wieder verschiedene öffentliche Konzerte, die an oder in der Nähe der Ausstellungsorte stattfinden.

Die Veranstaltung, die zur Besten Veranstaltung im Wohnviertel von Amsterdam's Einwohnern gewählt wurde, zog bei ihrer letzten Auflage 2013 380.000 Besucher unterschiedlichsten Alters und aus den verschiedensten Ländern an. Dies wurde mit den Preisen Europa Nostra Award und The Best in Heritage Award gewürdigt.

ArtZuid
International Sculpture Route
Bis 22.09.2015
Amsterdam, Niederlande

www.artzuid.nl

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.