Arte Sella: der zeitgenössische Berg

Mediadaten 2017

Download PDF

Newsletter abonnieren

sculpture network veröffentlicht monatlich einen Newsletter auf deutsch und englisch.
Er informiert zu laufenden Veranstaltungen und Ausstellungen zur zeitgenössischen Skulptur in Europa und zu den Veranstaltungsreihen von sculpture network.

Newsletter abonnieren

Sollten Sie eine Auflage verpasst haben können Sie hier nachlesen.

Dreißig Jahre ständigen Dialogs zwischen Kunst und Natur

Luca Petti, Transizione © Arte Sella
Dreißig Jahre ständigen Dialogs zwischen Kunst und Natur

Als der Atomunfall von Tschernobyl 1986 die Welt in Atem hielt, begann eine Gruppe von Freunden sich mit der Idee auseinanderzusetzen, wie die Beziehung zwischen Menschheit und Natur beschaffen ist. Sie entschieden, sich mit ein paar Künstlern zusammenzutun, um Arbeiten zu schaffen, die mittels Kunst und Performance mit der Natur verbunden sind. Konzepte wie beispielsweise biologische Vielfalt hatten sie dabei im Hinterkopf.

Arte Sella, eine gemeinnützige Vereinigung begann mit einer zweijährlichen Ausstellung. Heute ist sie zu einer ständigen Ausstellung geworden. Emanuele Montibeller wählt jedes Jahr bis zu fünf nationale und internationale Künstler aus und lädt sie ein, ins Val di Sella zu kommen. Für sie gibt es ein Residenzprogramm, wo zusammen mit dem künstlerischen Leiter besprochen wird, wo der beste Ort für ihr Projekt zu finden ist. Sobald die endgültige Zustimmung für das Projekt vorliegt, kehrt der Künstler zurück, um die Arbeit zusammen mit den Mitarbeitern von Arte Sella unter Verwendung von heimischen natürlichen Materialien fertig zu stellen. Eine von Arte Sellas Besonderheiten ist, dass die Kunstwerke erst durch das Zusammenspiel von Natur und Zeit völlig vollendet werden.

Arte Sella gibt es auf zwei Wanderwegen in den Wald, Percorso Arte Natura und Malga Costa Area.

Onishi Yasuaki, Reverse of volume © Arte Sella - photo Giacomo Bianchi

Percorso Arte Natura ist ein öffentlicher Weg ins Gebirge hinein, der ausschließlich zu Fuß oder mit dem Mountainbike zugänglich ist. Am Anfang des Weges gibt es die alte Villa, in der Arte Sella gegründet wurde. Diese wurde vollständig renoviert und dort sollen Teile der neuen Kunstwerke von 2016 beherbergt werden.

Malga Costa Area
ist ein zweiter Weg am Ende des Tals. Dabei handelt es sich um einen kürzeren Wanderweg, der um eine alte Scheune herum führt. Bauern stellten dort früher Käse und Butter her und sie ist jetzt zu einem Ausstellungsraum geworden. Die berühmtesten Kunstwerke der Arte Sella sind entlang dieses Weges zu finden wie Vegetal Cathedral (Pflanzendom) des italienischen Künstlers Giuliano Mauri.

Im Kulturprogramm von Arte Sella sind Musik, Tanz und Seminare mit Künstlern und Philosophen zum Thema Natur und die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt zu finden.

Roberto Conte, Cerca - © Arte Sella

Der künstlerische Leiter der Musikabteilung Mario Brunello, ein angesehener italienischer Cellist, lädt jedes Jahr andere berühmte Musiker zur Aufführung klassischer Musik ein. Diese werden Fucine (ein kreativer Ort) genannt und die Musiker spielen manchmal in der Scheune oder im Vegetal Theatre (Pflanzentheater). Dieser Ort wird nun von dem deutschen Künstler Rainer Gross für ein Projekt genutzt.

Außerdem gibt es ein Tanzprogramm, das vom künstlerischen Leiter Roberto Casarotto zusammen mit dem Bassano Operaestate Festival als Projekt mit dem Titel Tanzende Museen kuratiert wird.

Arte Sella feiert 2016 mit einer Reihe an neuen Kunstwerken und einem reich mit Seminaren, Konzerten und Tanzperformances gefüllten Veranstaltungskalender sein 30-jähriges Bestehen. Als Teil des Programms wurde Onishi Yasuaki (1979, Japan) von Arte Sella gebeten, den Raum in der Scheune mit einer seiner Installationen neu zu definieren. 

ARTE SELLA
Val di Sella, Italien

2016 KUNSTWERKE
Künstler: Rainer Gross, Alison Stigora, Pinuccio Sciola, Urs Twellmann, Onishi Yasuaki and Giovanni Wegher.

Vorstellung: 18. 09. 2016
Villa Strobele und Malga Costa

Schauen Sie auf deren Website für die Veranstaltungen im August

www.artesella.it

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.