Holzsymposium

In Kooperation mit:

Heinrichs Gruppe:

Holzsymposium 2011

Das Unternehmerehepaar Karin und Johannes Heinrichs und sculpture network veranstalten ein Bildhauer-Symposium für Holzskulpturen in Olivenholz.

Aus ca. 200 Bewerbungen aus über 30 Ländern hat eine vierköpfige Jury 10 Künstler ausgewählt, die bei der 1. Internationalen Gangelter Skulpturenwoche Olivenbäume in Skulpturen verwandeln.

© Brele Scholz

Vom 1. - 11. Spetember 2011 werden die Bildhauer ihre Kunstwerke öffentlich erstellen - gleich neben dem beliebten Eiscafé-Restaurant "Alte Ziegelei" in Gangelt. Während der Entstehungszeit können die Besucher den Künstlern bei der Arbeit zuschauen. Die Werke werden am letzten Tag der Öffentlichkeit präsentiert und bis zum nächsten Symposium zum Verkauf angeboten.

Ein Drittel des Verkaufserlöses der Skulpturen wird in den Bau eines Waisenhauses in Tansania fließen, um HIV-positiven Kindern ein würdiges Leben zu ermöglichen.

Die Idee

Die Idee

Ursprünglich sollten 160 Bäume aus Portugal hinter der "Alten Ziegelei" eingepflanzt werden, doch überlebeten sie den Transport nicht. Zusammen mit der Bildhauerin Brele Scholz entwickelte das Ehepaar Karin und Johannes Heinrichs eine kreative Vision: von nun an sollen jedes Jahr 10 Bildhauer eingeladen werden, um aus den teilweise 500 Jahre alten Olivenstämmen künstlerisch anspruchsvolle Skulpturen herauszuarbeiten.



Die Künstler

© Petra Paffenholz: Entwurf
Die Künstler
© Jørn Rønnau: Delta (2010)

Adresse

Alte Ziegelei
Ziegeleistraße 13
52538 Gangelt
Deutschland

Kontakt:

Für Fragen steht Ihnen Sophie Schmidpeter gerne zur Verfügung.

Tel.: +49-8157-9979025

Mail: sophie.schmidpeter@sculpture-network.org

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.