Einen Dialogue organisieren

Kontaktperson

Ilaria Specos
Mail: ilaria.specos@sculpture-network.org
Phone: +49 89 51 68 97 93

Möchten Sie einen Dialogue organisieren?

Klicken Sie hier!

sculpture network Dialogues finden europaweit statt und schaffen nachhaltiges Bewusstsein für die Relevanz und Einzigartigkeit dreidimensionaler Kunst. sculpture network bietet mit der Veranstaltungsreihe eine Plattform zum professionellen Austausch rund um die dreidimensionale Kunst. Auch fördern sie die Vermittlung fundierter Informationen zu dieser Kunstsparte.

Dialogues sind öffentliche Veranstaltungen und stehen Mitgliedern von sculpture network sowie allen Interessierten offen. Die Teilnehmer setzen sich aus Künstlern, Kuratoren, Kunstkritikern, Historikern und Kunstfreunden zusammen. Diese Mischung garantiert erfolgreiches Networking, wertvolle Synergien, nachhaltige berufliche und soziale Kontakte.

sculpture network organisiert die Dialogues gemeinsam mit Fachleuten und ausgewählten Institutionen. Sie finden in Ateliers, Museen, Skulpturenparks, Privatsammlungen oder Produktionsstätten statt und dauern ca. drei Stunden.

An den Dialogues nehmen meist 20-50 Personen teil und sie setzen sich aus zwei Programmteilen zusammen.

Eine auf die dreidimensionale Kunst bezogene Informationsveranstaltung, wie 

  • Vorträge von Kunstexperten zu einem vorgegebenen Thema mit Bezug zur Skulptur
  • Künstlergespräche in Ausstellungen oder Ateliers
  • Kuratorenführungen durch bedeutende Skulpturenstätte und -ausstellungen
  • Diskussionsrunden
  • Präsentationen in Produktionsstätten dreidimensionaler Kunst

Im Anschluss geselliges Zusammensein mit informellem Networking 

Kriterien zur Auswahl eines Kooperationspartners

Kooperationspartner kann eine Einzelperson oder eine Institution sein. Vorraussetzungen sind ein nachweisbares kulturelles Engagement innerhalb der bildenden Kunst, Aufgeschlossenheit und Interesse an den Zielen von sculpture network.

Der gewählte Veranstaltungsort und die dort vermittelten Inhalte, verfügen über nachhaltige kulturelle Ausstrahlungskraft. Der Besuch des Veranstaltungsortes darf für die Teilnehmer weder ein Gesundheits- noch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Der Veranstaltungsort soll eine gute Logistik bieten und sich durch eine gute geographische Lage auszeichnen.

Kriterien für die Programmgestaltung

Thema und Inhalt eines Dialogues werden individuell gewählt, mit Blick auf die Teilnehmer vor Ort und dem zu erwartenden Interesse des Publikums. Die ausgewählten Themen, Referenten, Künstler, Ausstellungen sollten von hoher Qualität sein. Kriterien bei der Auswahl können wissenschaftliche Relevanz, Bekanntheit innerhalb der Kunstszene oder nachweislich hohe handwerkliche und technische Sachkenntnis und Fertigkeit sein.

Eine Kooperation mit sculpture network bietet Ihnen internationale Aufmerksamkeit und Werbewirkung:

  • Ihre Veranstaltung wird auf unserer Website (18.000 Besucher pro Monat), in unserem Newsletter (17.000 Abonnenten) und auf unseren Social Media Kanälen (15.000 Follower) beworben, sowie per Mailing dazu eingeladen.
  • Eine einzigartige Möglichkeit ein internationales und kunstaffines Publikum zu erreichen und Ihren Veranstaltungsort und Ihr Projekt über die Landesgrenzen hinweg bekannt zu machen.



Für weiterführende Informationen, Projektvorschläge oder sonstige Fragen, kontaktieren Sie bitte Ilaria Specos.

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.