Experience Mallorca

Facebook

Besuchen Sie sculpture network auch auf facebook!

Eine aktuelle Liste von ausgewählten Calls for Artists, Kuratoren, Kritiker … Beinhaltet Awards, Residencies, Call for papers, staatliche Ausschreibungen, etc.  Mehr...

Genießen Sie die Skulptur an Ihrem Computer. Besuchen Sie die Bildergalerien unserer Künstler Mitglieder – Kunst im öffentlichen Raum, Innenraum Werke, Videos und vieles mehr .. Wenn Ihnen gefällt, was Sie sehen, kontaktieren Sie sie!

Mallorca, Spanien

17. - 18. Juni 2011

30 Teilnehmer aus ganz Europa gönnten sich ein freies Wochenende im Juni auf der sonnigen Balearen-Insel und entdeckten zusammen mit anderen Künstlern und Kunstfreunden das reiche kulturelle Erbe Mallorcas. 

Die Gruppe besichtigte verschiedenen Museen und Kulturinstitutionen, einige Künstlerateliers und eine außergewöhnliche Privatsammlung.

Ein ausführlicher Bericht der Reise von Anne de Harlez, Korrespondent Balearen und Organisatorin des Experience-Programm kann HIER heruntergeladen werden.

Programm

Freitag 17. Juni 2011:

  • Pilar I Joan Miró Foundation http://miro.palmademallorca.es 
    • Begrüssung und Einführung durch die Direktorin Magdalena Aguiló
    • Mittagsimbiss im Garten, umgeben von Mirós Skulpturen
    • Besichtigung der Ateliers von Miró und der aktuellen Ausstellung
  •  Fundación Bartolomé March Servera www.fundacionbmarch.es
    • Ein einzigartiges Gebäude in der Altstadt von Palma, das eine beeindruckende zeitgenösissche Skulpturensammlung beherbergt (Rodín, Chillida, Max Bill, etc.)
    • Eine der weltweit schönsten neapolitanischen Weihnachtskrippe
  • CCA Andratx - Center of Contemporary Art www.ccandratx.com
    • Eine 4000 m2 große private Kunstgalerie, die zeitgenössische Kunst aus ganz Europa zeigt
    • Die anwesenden artists-in-residence zeigen ihre Ateliers
    • Abendessen im Park

Saturday 18 June 2011

  • Joan Costa - Atelierbesuch und Gespräch mit dem Künstler www.joancosta.org
  • Pedro Serra - Ein Besuch der privaten Sammlung von Pedro Serra, die über 300 Skulpturen umfasst, von den Phöniziern bis heute. Romantisch gelegen, untergebracht auf einem traditionellen mallorcinischen Anwesen.
  • Spaziergang durch Sóller - ein typisches mallorcinisches Dorf www.sollernet.com
  • Rafa Forteza - Atelierbesuch und Gespräch mit dem Künstler www.rafaforteza.net
  • Abendessen - Genießen Sie die typische Küche Mallorcas in einer wundervollen Umgebung 

 

MEHR FOTOS - Rainer Bolliger

Nur für Mitglieder

Dieser Bereich ist nur für eingeloggte Mitglieder zugänglich.

Noch kein Mitglied? Hier erfahren Sie mehr.